Skip Navigation

Jura - Schemata

 

Körperliche Unversehrtheit, Art. 2 II 1


1. Schutzbereich

      • Schmerzen in gesteigertem Ausmass
         Beachte: Art. 104 I 2 als lex specialis

      • Eingriffe in die stoffliche Substanz der körperlichen Unversehrtheit

      • subjektive körperlichen Empfindungen, wie Gesundheit in medizinischem Sinn

      • aber: Eingriffe unter fachärtzlicher Aufsicht sind gestattet; Bsp.: Blutprobe, Speicheltest


2. Eingriffe

      • Mißhandlungen

      • Schmerzzufügung


3. Schranken (und Schranken-Schranken)

      • Art. 2 II 3 "auf Grund eines Gesetzes" – einfach gesetzliche Eingriffsgrundlagen genügen.

 

Suchwörter: Körperliche Unversehrtheit