Skip Navigation

Jura - Schemata

 

Zustandekommen des Vertrages

 

I. Anspruch entstanden?

1. Einigung der Parteien über Vertragsbestandteile

a. übereinstimmende Willenserklärungen: Angebot / Annahme

- äußerer TB

- innerer TB

b. Einigung durch Vertreter

2. Nichtigkeitsgründe ("rechtshindernde Einwendungen")

• mangelnde Geschäftsfähigkeit, §§ 104 ff.

• Formverletzung, § 125

• Verstoß gegen Verbotsgesetz, § 134

• Wucher, § 138 II; Sittenwidrigkeit, § 138 I

• Anfechtung, § 142

• Verbraucherkreditgesetz; Haustürwiderrufsgesetz

 


II. Untergang oder inhaltlich verändert?

§ 362 [Erfüllung]; § 364 [Erfüllung Statt]; § 372 [Hinterlegung]; §§ 275 [Unmöglichkeit]; § … [Verzug]; § …
[Wandlung - Minderung- Kündigung]; § 387 [Aufrechung]; § 346 [Rücktritt]; § … WGG

 


III. Durchsetzbarkeit?

1. Einreden

2. § 242 darf der Durchsetzbarkeit nicht im Wege stehen

 


IV. RF:

1. Hauptleistungspflichten - versprochene Leistungen müssen erbracht werden

2. Nebenleistungspflichten zB. § 444; § 242

3. Mitwirkungspflichten zB. Abnahme; § 642

4. Sorgfaltspflichten